Über

Ich möchte wie die Maus Frederik im Kinderbuch, von dieser schönen Natur berichten und es den Menschen mit meinen Bildern zeigen.

Bitte lieber Leser ich bin kein guter Schreiber und kein guter Fotograf. Ich mache dies nur aus Spass

Ich male mit meiner Kamera, 

Alter: 62
 


Mehr über mich...

Ich wünsche mir...:
Mehr Akzeptanz und Frieden auf der Welt.

Ich grüße...:
Alle die wie ich die Natur lieben, nicht alles negativ bewerten und niedermachen.



Werbung




Blog

Südseecamp

Der letzte Eintrag vom Sommerurlaub ist geschafft.

Die Bilder von der Spreewaldreise und Edersee folgen später.

 

Geniesse die kleinen Dinge des Lebens,

eines Tages wirst du auf sie zurückblicken und feststellen,

dass sie die großen waren.

 

Meine Freundin hat eine Whatsapp mit einigen solcher Wahrheiten geschickt.

Man sollte darüber nachdenken.

 

 

Als wir die letzte Etappe für eine Nacht erreichten waren wir angenehm überrascht. Ein schöner Stellplatz für unser Wohnmobil mit einem tollen Freizeitpark. Für Kleine natürlich noch mehr, aber auch für große Leute.

Das Südseecamp liegt in der Nähe von Soltau und die Lüneburger Heide ist nicht weit.

 

Der aufgeschüttete Badesee sah so aus. Leider hat es geregnet und war trübe. Für Kinder schöne gepflegte Spielgeräte und viele Möglichkeiten zum Spielen wie Minigolf.

 Noch eine Ansicht des Sees

 

 Als Alternative konnte man ein sehr schönes Bad nutzen.

Im Gelände für Camper sah man auch lustige Sachen. Zwischen den Bäumen waren Seile gespannt und daran hingen Blumenampeln mit wunderschönen Blumen.

Das ist auch noch eine Ansicht.


6 Kommentare 15.9.17 19:27, kommentieren

Salzhaff und die Insel Poel

 

Genieße was dir Gott beschieden,

entbehre gern, was du nicht hast

Christian Fürchtegott Gellert

Wir sind noch bis zum Salzhaff gefahren. Dort ist es wirklich sehr schön. Sehr viel unberührte Natur, Solche wunderschönen Wiesen und viele Vögel und Enten sowie Schwäne. So viele hab ich noch nie an einem Ort gesehen. Zum Baden im Meer lud mich der Strand nicht ein. Es ist kaum Sandstrand und wenn, hatte ich so viele Scherben gefunden, da hab ich mich nicht ins Wasser getraut.

Abends am Salzhaff

Am Tag auf unserem Spaziergang.

Noch ein Bild weil ich es so hübsch fand.

Diese Nebelkrähe haben wir auch gesehen und sie hatte keine Angst vor uns.

Die Insel Poel ist so wunderschön und auch so naturverbunden. Die Häuser sind hübsch und noch alt. Der Hafen in Timmendorf (heißt wirklich auch so)

Fast nur diese Segelboote.

Hier ein Blick vom Hafen

Ich habe dann noch Südseecamp zu bieten. Dann wäre der Sommerurlaub abgeschlossen. Danach kommt noch der Spreewald und Berlin sowie Dresden.

10 Kommentare 9.9.17 19:55, kommentieren